Gregor Sieböck‘s „Sternstunden“ und gugler*s Sinnstiftung – weil achtsames Wirtschaften wichtig ist.

Knapp 70 Gäste haben trotz Schnee und Eis am 30. November 2017 den Weg nach Melk auf sich genommen, um dort einzutauchen in Geschichten und Bilder über den Zauber der Natur und die Notwendigkeit des achtsamen Wirtschaftens zur Erhaltung dieser Schönheit – mit zwei Premieren:

  1. gugler* Sinnstiftung, ein neuartiges, zukunftsweisendes Bürgerbeteiligungsmodell, wurde von Geschäftsführer Ernst Gugler und Finanzchef Arno Ettenauer erstmals vor Publikum präsentiert: durch eine bis dato einzigartige Verbindung von B2B- und B2C-Unternehmen entsteht ein Kreislaufmodell, das für alle Beteiligten Sinn macht, Mensch, Natur, Region, Wirtschaft und Zukunft. Interessant für Menschen, die ein Interesse daran haben, ihr Geld gemeinwohlorientiert anzulegen.
    Details zum Nachlesen finden Sie unter sinnstiftung.gugler.at.
  2. Weltenwanderer Gregor Sieböck hat mit seinem Vortrag erstmals auch Mostviertler Gäste an die Zauberorte dieser Erde begleitet. 1,5 Stunden führte er mit atemberaubenden Bildern und berührenden Geschichten durch die „Sternstunden“ seiner 14 Jahre, die er zu Fuß unterwegs war – amüsant, ergreifend und tiefgründig, den Fokus immer auf der Schönheit dieser Welt.

„Ich möchte die Sehnsucht der Menschen wecken, diese Schönheit zu erhalten, denn jeder kann dazu beitragen…“, sagt Gregor Sieböck. Und Ernst Gugler ergänzt: „…denn jeder ausgegebene Euro ist eine Entscheidung dafür oder dagegen. Deshalb ist achtsames Wirtschaften so wichtig, damit jemand wie Gregor Sieböck und unsere Kinder und Enkel noch lange auf Reisen gehen und uns mit Geschichten über den Zauber dieser Welt erfreuen können.”

Bis in die Nacht wurde bei Bio-Häppchen, Bio-Säften und Bio-Wein philosophiert, geplaudert und gelacht. „Berührend“, „inspirierend“, „beeindruckend“, „einfach sinnvoll“ – so lautete das Feedback einiger Teilnehmern.

Wenn Sie über die zukünftigen Ereignisse und Aktivitäten in gugler*s Sinnreich auf dem Laufenden bleiben wollen, registrieren Sie sich für unseren Sinnreich-Newsletter: Inspirierendes, Zukunftsrelevantes, Sinnvolles.